150 Jahre Feuerwehr Walldorf

Das Jahr 2015 ist für die Freiwillige Feuerwehr Walldorf ein ganz besonderes Jahr, denn sie feiert ihr 150 jähriges Jubiläum. Nach einem schweren Brand im Ortskern von Walldorf im Sommer 1858 gründete eine Gruppe mutiger Männer im Jahr 1865 eine Freiwillige Feuerwehr in Walldorf. Bereits im ersten Jahr konnte die frisch gebackene Wehr ihr Können bei einem Brand in der Oberen Grabenstraße unter Beweis stellen (Gemälde s. oben). Seit dieser Zeit rettet, schützt, löscht und birgt die Freiwillige Feuerwehr in Notlagen und kann im Jahr 2015 ihr 150 jähriges Jubiläum feiern. Zu diesem Anlass finden mehrere Veranstaltungen statt bei dem sich Interessierte einen Eindruck über dieses Ehrenamt und ihre 150 jährige Entwicklung verschaffen können. Neben informativen Themen gibt es auch ausreichend Platz, um diese Erfolgsgeschichte zu feiern. Die Termine finden Sie im Veranstaltungskalender oder in der Rubrik '150 Jahre'.

_______________________________________________

Veranstaltungskalender 2015

(öffnet sich mit einem Klick auf den Kalender)

Aktivitäten & News

Erstes Löschfahrzeug seit 65 Jahren in Walldorf - 20.02.2015

Im Februar 1950 war Konrad Adenauer seit knapp vier Monaten erster deutscher Bundeskanzler, das Ende der Lebensmittelmarken in West Deutschland stand bevor und noch wusste keiner, dass ...

_______________________________________________

Aktivitäten & News - Jugendfeuerwehr

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr - 20.02.2015

Es war wieder so weit, die alljährliche Jahreshauptversammlung stand an. Am 20. Februar trafen wir uns um 18:00 Uhr, um alles für die um 19:00 Uhr beginnende Versammlung vorzubereiten...

!!! Nächste Veranstaltung !!!

Festgottesdienst mit anschließendem Totengedenken

Evangelische Kirche - 10:00Uhr.

_____________________________________

Letzter Einsatz

20

28.02.2015

Brandmeldeanlage

Bunsenstraße

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Ab dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt