Am 29.09.2022 übergab die Firma Schweickert eine Spende in Höhe von 1000 Euro an die Feuerwehr Walldorf. Einige Jahre unterstützt die Firma Schweickert schon die Einsatzkräfte. Aber nicht nur finanziell wird die ehrenamtliche Tätigkeit gefördert. Auch die Mitarbeiter bekommen, wie Anton Scheider aus der Walldorfer Feuerwehr, die nötige unkomplizierte Flexibilität und Freiheit, um der Berufung Feuerwehr nachzukommen. Denn Feuerwehr bedeutet weit aus mehr als nur ein abendliches Hobby. Einsätze können zu jeder Zeit und an jedem Tag geschehen. Und es kann immer ein Menschenleben auf dem Spiel stehen. Die Feuerwehr Walldorf bedankt sich daher recht herzlich für die Unterstützung.

Auf dem Bild von links nach rechts: Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr (Schweickert), Frank Eck (Kommandant), Ralf Schweickert (Schweickert), Ralf Hirscher (stlv. Kommandant), Jurek Dudler (stlv. Kommandant) und Anton Scheider (Mitarbeiter Schweickert und Mitglied der Feuerwehr).

Bilder: Firma Schweickert – https://schweickert.de/news/schweickert-%C3%BCbergibt-spende-an-die-feuerwehr-walldorf

Letzter Einsatz

  • Verkehrsunfall
    1. Dezember 2022 | 19:41
    Technische Hilfeleistung
    Einsatzort: BAB 5 -> KA
Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

Euro Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit
Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird.
Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.