Eines der ältesten Hilfsmittel der Feuerwehr ist die Leiter. Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Leiterarten entwickelt und an die Gegebenheiten der Einsätze angepasst. Die Löschfahrzeuge der Feuerwehr Walldorf führen aktuell drei tragbare Leitertypen mit, um Personen aus höher gelegenen Bereichen zu retten oder Hindernisse zu überwinden.

Diese sind Schiebleiter, Steckleiter und Multifunktionsleiter. Wie die Namen bereits vermuten lassen handelt es sich dabei um Leitern, die entweder ausgezogen/ausgeschoben werden oder die aus einzelnen Teilen zusammengesteckt werden, um die notwendige Rettungshöhe zu erreichen. Die Multifunktionsleiter ist eine Mischung aus Steckleiter und Klappleiter. Durch das Teleskopmastfahrzeug kommen die Leitern nicht mehr so häufig zum Einsatz, aber auch das Stellen von tragbaren Leitern muss trainiert werden. An einem Parkhaus in der Otto-Hahn-Str. stellten die Feuerwehrleute alle drei Leitertypen und gingen die jeweils besonderen Einsatzzwecke der einzelnen Leitern durch.

CH

Letzter Einsatz

  • LKW Brand
    28. September 2022 | 16:24
    Brandeinsatz
    Einsatzort: BAB6 -> Heilbronn
Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

Euro Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit
Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird.
Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.