Der erste Übungsblock zur Technischen Hilfeleistung in diesem Jahr legte den Fokus auf das Heben und Stützen von Lasten. Da man Dinge am besten erlernt, wenn man sie selbst ausprobiert, wurden die Aufgaben als spielerischer Wettkampf ausgelegt. Jeweils zwei Gruppen mussten einen Anhänger anheben und diesen so ausrichten, dass ein Ball in ein markiertes Feld auf der Ladefläche rollt. Ein schwererer Anhänger musste an der Hinterachse angehoben werden, ein kleinerer musste mit allen vier Rädern vom Boden abheben. Nutzen durften die Teilnehmer sämtliche Gerätschaften, die die Einsatzfahrzeuge dabei hatten. Leider wurden die Rolleigenschaften der Bälle überschätzt und so gelang es keiner Mannschaft den Ball in das gewünschte Feld zu bewegen, allerdings zeigten die unterschiedlichen Ansätze, dass der Teufel manchmal im Detail steckt und selbst eine gute Idee die eine oder andere knifflige Hürde bereit hält. Der Lerneffekt war jedoch sehr hoch und so konnte trotzdem ein positives Fazit gezogen werden. Vielen Dank an Achim Frey für die Möglichkeit die Übung auf seinem Hof durchführen zu können.
CH

Letzter Einsatz

  • Türöffnung
    20. Mai 2022 | 16:50
    Technische Hilfeleistung
    Einsatzort: Mathias-Hess-Straße
Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

Euro Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit
Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird.
Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.