Schon zur Tradition gehört die jährliche Teilnahme der Feuerwehr am Stadtschützenfest Walldorf. Gemeinsam sind wir am Vormittag raus zum Schützenverein gefahren und nahmen zunächst eine Stärkung zu uns, bevor es an den Schießstand ging. 

Während wir auf die freien Luftgewehre warteten, konnten wir einen Blick auf unsere Mitstreiter, insbesondere auf die anwesenden Fußballer des FC Astoria Walldorf, werfen. Mit zwei Mannschaften traten wir schließlich an und probierten naturgemäß unser Bestes. Es sollte sich wie so oft die Teamleistung bezahlt machen.

Mit der Mannschaft Feuerwehr I belegten Christian Halm, Haiko Baust und Marcel Hausner den dritten Platz in der Disziplin Luftgewehr Team. Obwohl Christian Halm der Tagesbester aller Luftgewehrschützen war, gelang es dem Team Feuerwehr II bestehend aus David Müller, Detlef Raab und Kevin Drieschner sich den zweiten Platz zu sichern.

Einige Kameraden entschieden sich noch beim Kleinkaliber und beim laufenden Keiler (eine Scheibe die sich von links nach rechts und vice versa bewegt) anzutreten. Während beim Kleinkaliber kein Podiumsplatz erreicht wurde, gelang es Christian Halm, Detlef Raab und Kevin Drieschner sich den zweiten Platz beim laufenden Keiler zu sichern.

KD

Letzter Einsatz

  • LKW Brand
    28. September 2022 | 16:24
    Brandeinsatz
    Einsatzort: BAB6 -> Heilbronn
Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

Euro Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit
Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird.
Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.