Im Rahmen der Fahrzeugübergabe der beiden Wechselladerfahrzeuge (WLFs) und der sieben Abrollbehälter (ABs) wurde Kommandant Frank Eck von der Stadt Walldorf mit der Bürgermedaille in Silber geehrt. Sie wird verliehen, wenn „ein vorbildliches bürgerliches Gesamtbewusstsein und uneigennütziges idealistisches Handeln im Interesse der Gemeinschaft voraus“ (Ehrungsordnung Stadt Walldorf) besteht. Frank Eck ist seit über 20 Jahren Kommandant der Walldorfer Wehr und sein Name ist eng mit der Feuerwehr Walldorf weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Und dennoch mochte er auch an diesem Abend nicht im Mittelpunkt stehen, sollte es doch eigentlich um die Fahrzeugübergabe gehen. So hing Frank die Ehrung nicht an die große Glocke und einige Gäste waren sichtlich überrascht. Doch einig waren sich alle, Frank hat diese Ehrung mehr als verdient. Entsprechend spendeten alle Gäste ihm Standing Ovations.

Nach einleitenden Worten des Bürgermeisters Matthias Renschler hielt der langjährige Wegbegleiter der Erste Beigeordnete Otto Steinmann die Laudatio. Dem schloss sich der stlv. Kommandant Jurek Dudler mit weiteren Danksagungen an. Frank selbst bedankte sich im Anschluss bei der Stadt (Gemeinderat und Verwaltung) und der Feuerwehr, aber insbesondere bei seiner Familie, die doch in den vielen Jahren einige Male zurückstecken mussten.

Im Anschluss erfolgte dann die Übergabe der Fahrzeuge:

  • WLF 1
  • WLF 2

sowie der Container:

  • AB-Schwarz/Weiß
  • AB-Mulde
  • AB-Tank
  • AB-Transport
  • AB-Wasserförderung
  • AB-Unwetter
  • AB-Gefahrgut/Rüst

Kommandant Frank Eck und sein Stellvertreter Jurek Dudler nahmen symbolisch die Schlüssel der beiden Fahrzeuge entgegen. Die beiden WLFs können je nach Bedarf mit den unterschiedlichen Containern beladen werden (je einen pro Fahrzeug). Beispielsweise dient der AB-Schwarz/Weiß der Einsatzstellenhygiene. Nach einem Brandeinsatz ziehen sich die Einsatzkräfte hier um, dadurch soll eine Verschleppung von Ruß (schwarz) in den sauberen Bereich (weiß) verhindert werden. Im Anschluss an die Übergabe hatte jeder noch Gelegenheit die Fahrzeuge und Container vor der Interimshalle in Augenschein zu nehmen. Nach und nach werden diese auch auf der Homepage vorgestellt. Spätestens beim Tag der offenen Tür wird sich die Gelegenheit bieten auch selbst einen Blick auf die neuen Fahrzeuge zu werfen. Hiermit hat die Feuerwehr Walldorf neue Wege bestritten, um auch für die Zukunft gut gerüstet zu sein.

Zu den neuen Fahrzeugen und selbstredend zu der Ehrung beglückwünschten der Kreisbrandmeister Udo Dentz sowie der Löschzugführer der Feuerwehr Bad Neuenahr (Ahrtal) Richard Lindner jeweils in einer kurzweiligen Rede. Der Abend schloss mit einem gemütlichen Beisammensein bei Essen und Trinken im Feuerwehrhaus ab.

Letzter Einsatz

  • Sturmschaden
    15. April 2024 | 17:55
    Technische Hilfeleistung
    Einsatzort: Johann Jakob Astor Straße
Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

Euro Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit
Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird.
Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.