Am 09. September heirateten in Walldorf nach langer Zeit wieder zwei Feuerwehrleute, die beide in der Walldorfer Feuerwehr aktiv sind. Jessica und Timo Knopf rennen gemeinsam, wenn in der Astorstadt der Melder Alarm schlägt. Die kirchliche Trauung fand in der evangelischen Kirche in Walldorf statt. Wie üblich wurde das Paar nach der Trauung vor der Kirche von den uniformierten Kameradinnen und Kameraden mit einem Spalier empfangen.
Kommandant Frank Eck gratulierte den Eheleuten im Namen der Feuerwehr Walldorf, übergab ein Geschenk und wünschte alles Gute für die gemeinsame Zukunft. Anschließend mussten beide ihren Zusammenhalt unter Beweis stellen und den bekannten Luftballon unter Anweisung des Ehepartners blind zum Platzen bringen, was in beiden Fällen auch erfolgreich gelang. Mit einem Glas Sekt folgte die obligatorische Hochzeitsrunde mit dem Teleskopmast über die Dächer Walldorfs, bevor es für alle Gäste an die Sektbar ging, die bei sommerlichen Temperaturen im Schatten vorbereitet war. Zum Abschluss begleiteten die Feuerwehrfahrzeuge den Hochzeitskonvoi noch ein Stück mit lautem Getöse durch die Stadt auf dem Weg zur Feierlichkeit, die das Brautpaar im Oldtimer Tanklöschfahrzeug ansteuerte.

Letzter Einsatz

  • Türöffnung
    19. Juni 2024 | 0:15
    Technische Hilfeleistung
    Einsatzort: Kolpingstraße
Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

Euro Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit
Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird.
Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.