*

Am 27.10.2023 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr im Haus der Feuerwehr Walldorf statt. Jugendwart Kevin Drieschner begann die Sitzung mit einer kleinen Willkommensrede und rief alle Anwesenden zu einer Schweigeminute für die verstorbenen
Kameradinnen und Kameraden auf.
Nach der Schweigeminute wurde Jugendsprecherin Anna-Lena Weißmann für ihren
Vortrag aufgerufen. Sie präsentierte eine Bildershow von den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr aus dem Jahr 2022 sowie gab bereits einen Ausblick auf einige Highlights aus 2023.
Durch den Kassenprüfer Leonard Arndt wurde im Anschluss mitgeteilt, dass die Kasse auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft wurde. Als nächstes folgte die Bitte um Entlassung des Jugendausschusses durch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr.
Nach der einstimmigen Entlassung wurde das Wort dem Bürgermeister Herrn Matthias Renschler
übergeben. Er führte gemeinsam mit dem stellvertretenden Kommandanten Jurek Dudler durch die Neuwahlen des Jugendausschusses.
Gewählt wurden:

  • Jugendsprecherin: Anna-Lena Weißmann
  • Stv. Jugendsprecherin: Marie-Sophie Hauger
  • Schriftführer: Alisan-Ibrahim Balci
  • Kassenwart: Lara Reinhardt
  • Kassenprüfer: Leon Kadel, Felicitas Könn

Nach den Wahlen und der Beglückwünschung des Bürgermeisters Matthias
Renschler gab es noch kleine Grußworte durch ihn sowie Jurek Dudler.
Ganz besonders freut es uns, dass neben den oben genannte Gästen, den Betreuern, auch Mitglieder des Ausschusses der aktiven Feuerwehr an der Jahreshauptversammlung teilnahmen.
Ganz im Anschluss gab es ein gemeinsames Essen, welches vom Cateringunternehmen Küchenservice Feil zubereitet wurde.

Die Jugendfeuerwehr Walldorf bedankt sich bei allen Unterstützern.

AB

Letzter Einsatz

  • Brandmeldealarm
    6. Dezember 2023 | 11:07
    Brandmeldealarm
    Einsatzort: Industriestraße
Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

Euro Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit
Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird.
Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.