Ostern steht eigentlich für eine Zeit, die man gemeinsam mit Familie und Freunden verbringt. Eine Zeit, die das Miteinander stärkt.

In diesem Jahr ist vieles anders. Seit Wochen werden persönliche Kontakte auf ein Minimum beschränkt, Feste und Familienfeiern finden nicht statt und auch an Ostern müssen wir uns daran halten. Was jedoch in diesem Jahr umso stärker ist, ist der Gedanke an das Miteinander. Denn durch die Beschränkungen unterstützt die Gemeinschaft diejenigen, die ein höheres Risiko tragen. Machten Sie alle mit und halten Sie den gemeinschaftlichen Gedanken gerade jetzt über die sonnigen Feiertage hoch und vermeiden Sie unnötige Kontakte.

Die Freiwillige Feuerwehr Walldorf hat basierend auf diesem Gedanken diverse Maßnahmen zur Kontaktvermeidung umgesetzt, ist aber trotzdem für Walldorf weiterhin voll einsatzbereit.

Letzter Einsatz

  • Türöffnung
    20. Mai 2022 | 16:50
    Technische Hilfeleistung
    Einsatzort: Mathias-Hess-Straße
Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

Euro Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit – es kostet nur wenig Zeit
Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird.
Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.