02 Feb

Gefahrgutunfall B/C

Datum: 2. Februar 2019 
Alarmzeit: 7:52 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 3 Stunden 32 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Heidelberg-Wieblingen 
Fahrzeuge: KdoW, GW-Mess/ELW, MTW 1 


Einsatzbericht:

Es kam in einem Industriebetrieb in Heidelberg-Wieblingen zu einer chemischen Reaktion in den frühen Morgenstunden des 02. Februar 2019. Hierbei entstand eine Rauchentwicklung, weshalb unter anderem die BAB5 gesperrt wurde und vorsorglich die Anwohner aufgefordert wurden Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Feuerwehr Heidelberg nahm umgehend die ersten Maßnahmen vor Ort auf. Zur Messungen möglicher Gefahrstoffe wurden die verfügbaren Messfahrzeuge der Feuerwehren im Rhein-Neckar-Kreis zusammengezogen, so wie aus dem hessischen Bürstadt. Walldorf teilte sich mit auf und führte mit dem ELW/GW-Mess und dem MTW1 Messungen durch. Nachdem keine Auffäligkeiten festgestellt werden konnten und die chemische Reaktion nicht mehr stattfand, wurden die Messungen beendet.

Weitere Informationen zum Einsatz bei der Feuerwehr Heidelberg.